LESE- UND RECHTSCHREIBSCHWÄCHE (LRS)

 

Mädchen lerntEine Lese- Rechtschreibschwäche zeigt sich durch Probleme beim Lesen und / oder Schreiben und hat sehr schnell Auswirkungen auf andere Schulfächer.

Mittels einer ausführlichen Diagnostik wird die aktuelle Lese- / Rechtschreibfähigkeit überprüft, je nach Bedarf auch in Kooperation mit dem Lernserver der Universität Münster.

Die Diagnostik mittels standardisierter und informeller Testverfahren und Fehleranalysen aus aktuellen Schulaufgaben sind die Basis für den individuellen Therapieplan. So kann sichergestellt werden, dass ich Ihrem Kind genau die Inhalte anbieten kann, die ihm helfen seine individuellen Schwächen zu bearbeiten.

Mögliche Inhalte der LRS-Therapie können zum Beispiel sein:
Training der phonologischen Bewusstheit, der Buchstaben-Laut-Zuordnung, Einüben der Silbierungsmethode, des synchronen Sprechschreibens, Vermittlung von Rechtschreibstrategien, Arbeit mit Wortbausteinen (Morphemtraining), Merkworttraining und vieles mehr.

Je nach Bedarf und auf Wunsch kann die individuelle LRS-Therapie bei mir durch das computergestützte Verfahren „celeco“ zuhause mit meiner Betreuung ergänzt werden.

Informationen zu Celeco

Literaturempfehlungen:

 

  • Das Marburger Rechtschreibtraining ein regelgeleitetes Förderprogramm für rechtschreibschwache Kinder von Gerd Schulte-Körne und Frank Mathwig  |  Verlag Dr. Dieter Winkler
     
  • Lautgetreue Lese-Rechtschreibförderung  div. Bände von Carola Reuter-Liehr  |  Verlag Dr. Dieter Winkler
     
  • Fresch – Freiburger Rechtschreibschule Grundlagen, Diagnosemöglichkeiten, LRS-Förderung in der Schule von Dr. Hans Joachim Michel (Hrsg.)  |  AOL-Verlag
     
  • Die Wortbaustelle Morphemtraining für LRS-Schüler 5.-7. Klasse von Klaus Kleinmann  |  Verlag Brigg Pädagogik
     
  • Individuelle Förderung bei LRS Basistraining und Aufbautraining von Ulrich Horch-Enzian  |  Schöningh Verlag
     
  • LRS: Schwierigkeiten erkennen – Fähigkeiten fördern ein Praxishandbuch für Lehrende der Klassen 1 – 6 mit CD-R0M von Karl-Ludwig Herné, Cordula Löffler  |  Klett / Kallmeyer Verlag
     
  • Diverse CopyMaps zur Lese- und Rechtschreibförderung von LINGOPLAY sind besonders für Grundschulkinder geeignet

Impressum & Datenschutz:

Impressum

Datenschutzerklärung

Weblinks und Literaturempfehlungen:

Auf meinen Themenseiten finden Sie in der Regel weiterführende Links und hilfreiche Bücherempfehlungen für betroffene Eltern. Literaturhinweise speziell für Lehrer/-innen - unter anderem mit Übungsprogrammen - sind dort ebenfalls aufgeführt. Diese Informationen sind sehr hilfreich für den Themeneinstieg und/oder bieten vertiefende Informationen an.